Frühaufsteher oder Morgenmuffel?
Morgenmuffel

Kaffee oder Tee?
Tee, Kaffee ist widerlich ;-)))

Wie sieht die erste Stunde deines Tages aus?
Seinen Tag mit 3 Zielen versehen, evtl. Joggen und dann frühstücken.

Du hast 2016 DSDS gewonnen, wie geht man mit dem Ruhm und dem Medienrummel um?
Ganz normal. Ich habe so lange versucht mit meiner eigenen Musik durchzustarten, dass ich jetzt jeden Moment genieße und in mich aufsaugen kann. Ich weiß, dass morgen alles wieder vorbei sein kann, also habe ich immer soviel Spaß wie möglich bei der Sache die ich tue.

Bei der letzten Staffel warst du ja als Vocal-Coach dabei und hast die Nachwuchssänger unterstützt. Wie ist es im DSDS Team zu arbeiten?
Es ist wundervoll im Team zu sein und all die Gesichter wieder zu sehen die einen damals fernab von Cameras begleitet haben. Man trägt jedoch auf einmal nicht nur die Verantwortung für sich selbst, sondern auch für seine Schützlinge. Es ist sehr emotional zu coachen weil ich bis vor kurzem ja selbst an ihrer Stelle stand und weiß wie sich ein Mensch in dieser Situation fühlt.

Seit April bist du jetzt bei „The Band – Das Musical“ als Erstbesetzung. Wie kam es dazu, musstest du dich auch bei den Auditions vorstellen oder hattest du einen „DSDS-Bonus“?
Ich musste wie jeder andere zu Auditions. Und ich kann dir sagen, das war nicht meine erste Musicalaudition die ich gemacht habe, aber dafür die erste die dann geklappt hat (lacht).

Du spielst ja jetzt fünf oder mehr Shows pro Woche. Wie motivierst du dich jeden Tag neu das Beste zu geben?
Ich stelle mir vor, dass im Publikum diese eine Person sitzt dessen Tag durch unsere Show ein bisschen schöner wird. Dann gibt man jedes Mal sein Bestes wenn man weiß dass man Menschen ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann.

War es schwer für dich, da du je eher eine „Rampensau“ bist, dich als Teamplayer einzufügen?
Für mich war es anfangs komisch und ich fühlte mich wie als würde ich erneut in die Schule gehen und auf einmal mit fremden Leuten eine Gruppenarbeit vorstellen. Aber nach ein paar Tagen wuchsen wir als Team zusammen und sind gemeinsam stark. Alle für einen und einer für alle!

War es schon immer ein Traum von dir in einem Musical zu spielen?
2 Buchstaben: J und A
Bereits mit 17 hab ich ein Stipendium für ein Studium im Bereich Musical angeboten bekommen. Abgelehnt habe ich es aber da ich mein Abi machen wollte und gleichzeitig ein Stipendium fürs Tanzen angeboten bekommen hatte. So habe ich den Traum vom Musical erst mal aus den Augen verloren.

THE BAND - DAS MUSICAL - derkultur.blogAuf was dürfen sich die Zuschauer bei „The Band – Das Musical“ freuen?
Auf jede Menge Spaß, eine mitreißende Geschichte welche jung und alt berührt und eine Zeitreise in die 90er.

Deine Lieblingsszene / Lieblingssong bei dem Stück?
Wenn die Jungs ihr Konzert in Prag geben ist für mich ein Magischer Moment.

Welche Musik hörst du unterwegs oder auf dem Weg ins Theater?
Eine bunte Mischung aus Pop, R&B und Hip Hop.

Wenn die Show auf Tour geht, kommst du dann auch mit nach München?
Aber logisch. Ich freue mich schon sehr in meiner Heimat zu spielen. Im Deutschen Theater hatte ich vor über 10 Jahren meinen ersten Tanzauftritt.

Gibt es eine Rolle die du unbedingt mal übernehmen möchtest?
Ich bin ja ein Riesen-Fan von dem Musical Tarzan und könnte mich in dieser Rolle sehen.

Ist Social Media für dich eher Fluch oder Segen?
Ich finde es ist ein Segen da man dort sofort Feedback erhält und die Möglichkeit hat sich mitzuteilen auch wenn keine TV Camera auf einen gerichtet ist.

Auf was bist du besonders stolz?
Ich habe tatsächlich nicht vieles worauf ich stolz bin. Aber wenn dann wäre ich stolz auf meine exotischen Haustiere.

Gibt es etwas, was du dir in letzter Zeit gegönnt hast?
Oh ja!!! Ich habe mir gegönnt einfach mal nein zu sagen 😉

Wie entspannst du?
MIt ner Tüte Chips und Süßigkeiten im Bett während ich auf Youtube Dokus oder Realityserien gucke.

Was schiebst du immer wieder gerne auf?
Da gibt es so viele Dinge. Aber wenns eine Sache gibt die ich generell immer aufschiebe dann sind es Hausarbeiten.

Welche Pläne hast du für die Zukunft?
Mein Leben in den Griff zu bekommen XD

Welche Frage wird dir selten oder nie gestellt, die du aber gerne mal beantworten möchtest?
Ob ich mal für Deutschland beim ESC antreten würde. Meine Antwort wäre: Ja logo!!!

Prince Damien Berlin - Kaffeehausgespräche - DerKultur.blog

Wir trafen Prince Damien bei der Premiere von
The Band Das Musical in Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s