Lukas Kienbauer

Auf einen Kaffee mit
Lukas Kienbauer
Haubenkoch und Inhaber des Restaurant Lukas in Schärding

Was hat Dich dazu bewegt das zu tun, was du heute tust?
Ich bin im Gasthaus aufgéwachsen, hab immer Gastronomie gelebt, für mich gab es nie eine vernünftige Alternative.

Auf was bist Du besonders stolz?
Auf die Eröffnung meines Restaurants, mein Team, dass ich alles was ich mir vorgenommen habe auch konsequent umgesetzt habe und mich nie vom Weg abbringen lassen habe. (auch wenn es viele Schwierigkeiten und große Hindernisse gab)

Wie sieht die erste Stunde deines Tages aus?
Kaffee, Emails checken, den Tag vorbereiten und planen.

Was schiebst Du immer wieder gerne auf?
Büroarbeit.

Auf was können sich deine Gäste in deinem Lokal besonders freuen?
Zeitgemäße kreative Naturküche die überrascht, jedoch immer geschmackssicher ist. Freundlicher,seriöser Service der nie aufdringlich ist und man sich wohlfühlt. Man soll sich fühlen wie bei Freunden. Es gibt nur Überraschungsmenüs, also man kann sich ganz in unsere Hände begeben und muss einen Abend lang über nichts nachdenken, kann sich überraschen lassen. Man bekommt Produkte, die nicht immer alltäglich sind und die selten verarbeitet werden.

Du wirst ja lt. Gault&Millau als „Besessener in Sachen Kochkunst“ betitelt und mit zwei Hauben ausgezeichnet. Ist das ein besonderer Druck sich immer wieder neu zu erfinden?
Der Druck steigt natürlich von Tag zu Tag, von Bewertung zu Bewertung und von Gästebesuch zu Gästebesuch. Mit diesem Druck umzugehen musste ich natürlich erst lernen. Mittlerweile kann ich das ganz gut und dieser Druck belastet zwar manchmal aber zumeist ist er mein Antrieb um jeden Tag besser zu werden, immer wieder etwas Neues zu schaffen und Höchstleistungen zu erbringen.

Von wem würdest du am liebsten bekocht werden?
Von und mit meiner Familie.

Was hältst Du von Fernsehköchen/Kochshows?
Ich finde da bewegt sich einiges. Fernsehköche motivieren Leute dazu sich mit Lebensmitteln, Qualität und Ernährung auseinander zu setzen.

Was hast du für Zukunftspläne für Dein Lokal?
In Zukunft sollen noch weitere Konzepte in Ergänzung zu meinem ersten Restaurant folgen.

Vielen Dank für das nette Gespräch.MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

5 Kommentare zu „Auf einen Kaffee mit – Lukas Kienbauer

  1. Voll Bewunderung habe ich dein/euer Interview gelesen. Von Lackenhäuser im Bayerischen Wald nach Schaerding ist es ja nicht weit. Ich werde bestimmt vorbeischauen, weil ich kreative, mutige Leute mit einem Ziel im Leben sehr, sehr bewundere und gerne unterstütze 🎉🎊🍾

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s